Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

CDSCO

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Japanische Autohersteller konzentrieren sich auf chinesischen Markt

Die chinesische Wirtschaft hat sich schneller als erwartet von den Auswirkungen des weltweiten Coronavirus-Ausbruchs erholt. Das spiegelt sich auch in den erneut steigenden Verkaufszahlen bei Neufahrzeugen wider. Führende Automobilhersteller setzen daher auf den chinesischen Markt und wollen ihre Fahrzeuge dort verkaufen. Auf der Ende September stattgefundenen Beijing International Automotive Exhibition zeigten die Hersteller eine Reihe von SUVs und Elektrofahrzeugen für den chinesischen Markt. Unter anderem feierte das Honda SUV e:concept auf der Ausstellung seine Premiere. Eigenständig in Hondas Forschungszentrum in Guangzhou, China, entwickelt, führt das neue Elektrofahrzeug die Modellstrategie für den chinesischen Markt an. Honda plant zudem, das Fahrzeug in China zu produzieren und weltweit zu exportieren.

 

 

Nissan-Vorstandsvorsitzender Uchida nahm per Videokonferenz an der Vorstellung von sieben neuen Modellen für den chinesischen Markt teil. Die Markteinführung der Fahrzeuge ist bis zum Jahr 2022 geplant. Der Vorsitzende von Volkswagen China sieht ebenfalls Potenzial für seine Marke auf dem dortigen Automobilmarkt. Die weltweiten Absätze der Volkswagen Gruppe betragen derzeit rund 45 Prozent für China, bei Nissan waren es im April 60 Prozent und im Juli 30 Prozent. Nach Aussage der Vereinigung der chinesischen Automobilhersteller brach der Absatz von Neufahrzeugen aufgrund des Coronavirus im Februar um 79 Prozent ein. Jedoch haben zahlreiche Fördermaßnahmen der Regierung Wirkung gezeigt und so konnten bereits im Mai die Verkaufszahlen wieder zweistellige Zuwächse verbuchen. Die Entwicklung in China steht im scharfen Gegensatz zu den Märkten in Japan, den USA und Europa, wo die Erholung nur schleppend vorangeht.

Im Februar und März dieses Jahres, als sich der Ausbruch des Coronavirus in China auf dem Höhepunkt befand, waren weltweit Autohersteller von ausbleibenden Lieferungen und Produktionsunterbrechungen der chinesischen Zulieferer betroffen. Nachdem sich die Lage in China wieder erholt hatte sowie im Angesicht der stark ansteigenden Verkaufszahlen haben viele Automobilkonzerne ihr Engagement auf den chinesischen Markt wieder aufgenommen oder gar verstärkt. Für Fahrzeuge und Komponenten, die in Japan produziert werden, ist in vielen Fällen eine JIS-Zertifizierung erforderlich. Die JIS Zertifizierung ist eine obligatorische Zertifizierung, welche die Konformität von Produkten gemäß den japanischen Industriestandards (JIS: Japanese Industrial Standards) überprüft. Seit 2005 unterstützt die MPR International GmbH Unternehmen weltweit bei Zertifizierungen für den asiatischen Markt, unter anderem auch Japan und China. Wir bieten umfassende Unterstützung für die am häufigsten benötigten Zertifizierungen für Japan an. Unser erfahrenes internationales Team beantwortet gerne Ihre Fragen rund um japanische Zertifizierungen.

Bei Fragen zu Zertifizierungen von IT-Ausrüstung und anderen Zertifizierungen für den japanischen Markt (JIS ZertifizierungPSE/PSC Zertifizierung) stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769258 an. Wir unterstützen Sie gerne.

Für weitere Informationen können Sie unsere kostenfreie Info-Broschüre „Japan-Zertifizierung leichtgemachthier herunterladen.

Bitte zögern Sie auch nicht bei direkten Fragen unser Chat-Fenster zu benutzen. (Sie finden das Chat-Fenster in der unteren rechten Ecke. Wenn Sie es nicht finden können, prüfen Sie bitte Ihre Browser-Einstellungen).

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 258
E-Mail: info@certification-japan.com
Web: www.certification-japan.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .