Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

CDSCO

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Verkaufsstart von Sonys neuer Playstation 5, Vorbestellungen übertreffen das Angebot

Einzelhändler sowie Onlineshops erhielten seit September Vorbestellungen für die Playstation 5, welche das vorhandene Angebot bei weitem übertrafen. Nur einige Personen konnten am Tag der Premiere eine Spielekonsole ergattern. Bei Online-Auktionshäusern sowie auf dem Schwarzmarkt wurden teilweise der dreifache Preis von üblicherweise 399 bzw. 499 US-Dollar aufgerufen. Sony Interactive Entertainment, der Unternehmensbereich für Spiele und Konsolen der Sony Corporation, warb für die bahnbrechende Technologie der Playstation 5, welche die Rechenleistung ihres Vorgängers um das hundertfache übersteigt. Zudem besitzt die neue Konsole eine fortschrittliche Tontechnologie. Die vorherige Generation PS4 wurde im Januar 2014 auf den Markt gebracht. Der Verkaufsstart in Japan, Australien, Neuseeland, Nordamerika, Singapur und Südkorea am 12. November erfolgte nur zwei Tage nachdem der Konkurrent Microsoft seine neue Spielekonsole Xbox Series X im Handel angeboten hat.

 

 

Zum Verkaufsstart sind ungefähr 20 Spiele erhältlich, weitere sollen bis zum Ende des Jahres zum Weihnachtsgeschäft folgen. Spiele der PS4 sowie zertifiziertes Zubehör des Vorgängers sind mit der neuen Konsole kompatibel, teilte Sony mit. In anderen Teilen der Welt wie Europa und Südamerika ist der Verkaufsstart für den 19. November geplant. Erhältlich ist die Playstation 5 in zwei Versionen, eine mit Ultra HD Blu-ray-Laufwerk für 499 US-Dollar sowie als Digital Edition ohne Laufwerk für 399 US-Dollar. Die technischen Daten der Playstation 5 sind beeindruckend. Im Inneren arbeitet eine AMD Zen 2 CPU mit acht Kernen und 3,5 GHz. Unterstützt wird diese von einer eigens für die PS5 entwickelten RDNA 2 GPU, welche die Spiele in einer Auflösung von 4K mit 120 Hz auf den heimischen Bildschirm bringt. Beim Speicher setzt Sony auf 16 GB GDDR6 Arbeitsspeicher sowie eine NVMe SSD mit 825 GB Kapazität. Sony gab bekannt, dass der Festplattenspeicher mit einer weiteren NVMe SSD aufgerüstet werden kann. Die Funktion werde aber erst im nächsten Jahr mit einem Firmware-Update freigeschaltet. Sony wird zu diesem Zeitpunkt auch eine Liste aller unterstützen SSDs veröffentlichen.

Sony bedauerte zudem das geringe Angebot und die Lieferschwierigkeiten während des globalen Verkaufsstarts im November. Der Vorstandsvorsitzende von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, musste eingestehen, dass die erste Produktionscharge komplett vergriffen sei und die Nachfrage das derzeitige Angebot bei weitem übersteige. „Wir hatten in diesem Jahr alles getan, um unsere neue Konsole zu bewerben und eine entsprechende Nachfrage zu generieren. Jetzt tun wir alles Mögliche dafür, um das Angebot zu erhöhen und unseren geschätzten Kunden die neue PS5 anbieten zu können“ sagte Jim Ryan. Er glaubt zudem, dass es auch ohne die weltweite Covid-19-Pandemie zu Engpässen bei Produktion und Lieferung gekommen wäre. Nach Aussage von Ryan stellte die Vorbereitung der Produktion das größte Problem dar, da Reisen von Ingenieuren sowie die Logistik aufgrund der Pandemie eingeschränkt waren. Als Beispiel gab er an, dass die meisten Schritte der Produktionsvorbereitung und Maschineneinrichtung nur über Videokonferenzen möglich waren. Der Leiter des weltweiten Playstation-Marketings, Eric Lempel, versprach, dass es bald weitere Termine für die Reservierung einer PS5 geben wird. Die exakten Daten werden über Internet und soziale Medien bekannt gegeben. In Anbetracht der weiterhin angespannten globalen Lage der Pandemie mit zahlreichen Lockdowns und des enormen logistischen Aufwand bat der Marketing-Chef um Verständnis, dass der Verkauf weitestgehend über Onlineshops ablaufen werde. Die JIS Zertifizierung ist eine obligatorische Zertifizierung, die die Konformität von Produkten gemäß den japanischen Industriestandards (JIS: Japanese Industrial Standards) überprüft. Die JIS-Zertifizierung umfasst unter anderem Produkte aus den Bereichen Elektronik und Elektrotechnik gemäß dem Industrial Standardization Act von Japan. Interessieren Sie sich für die Zertifizierung von Produkten für den japanischen Markt? Wir unterstützen Sie gerne bei der JIS-Zertifizierung und unser erfahrenes internationales Team beantwortet gerne Ihre Fragen rund um japanische Zertifizierungen.

Bei Fragen zu Zertifizierungen von IT-Ausrüstung und anderen Zertifizierungen für den japanischen Markt (JIS ZertifizierungPSE/PSC Zertifizierung) stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769258 an. Wir unterstützen Sie gerne.

Für weitere Informationen können Sie unsere kostenfreie Info-Broschüre „Japan-Zertifizierung leichtgemachthier herunterladen.

Bitte zögern Sie auch nicht bei direkten Fragen unser Chat-Fenster zu benutzen. (Sie finden das Chat-Fenster in der unteren rechten Ecke. Wenn Sie es nicht finden können, prüfen Sie bitte Ihre Browser-Einstellungen).

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 258
E-Mail: info@certification-japan.com
Web: www.certification-japan.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .